3. September 2019

    Erfolgreiche Imageaktion der Langzeitpflege vor dem Grossen Rat

    Zusammen mit dem Spitex Verband Graubünden und weiteren Insititutionen des Bündner Spital- und Heimverband haben am vergangenen Freitagvomittag das Evangelische Pflege- und Altersheim Thusis (EPAT) sowie das Alters- und Pflegeheim St. Martin Cazis bei den Bündner Grossrätinnen und Grossräten erfolgreich für die Langzeitpflege lobbyiert. Rund 200 Personen nahmen an der Aktion teil.

    «Liebe Grossrätinnen und Grossräte, wer pflegt Sie im Alter?» Mit dieser provokativen Frage wurden die 120 Parlamentarierinnen und Parlamentarier am Freitagmorgen im Grossratsgebäude in Chur empfangen. Die Antwort dazu lieferten Vertreterinnen und Vertreter von «Spitex und Pflegeheime Graubünden» dann in der «Znüni»-Pause, die für einmal verlängert wurde und im Freien stattfand. Mitarbeitende von Spitex-Organisationen und Pflegeheimen sowie deren Bewohnerinnen und Bewohner waren aus dem ganzen Kanton angereist, um auf die Wichtigkeit der Langzeitpflege und den demografisch bedingt steigenden Pflegebedarf aufmerksam zu machen. Auf grossformatigen Plakaten waren Fragen wie «Wer wird Sie morgen pflegen?» oder «Wer pflegt Sie im Alter?» formuliert und Botschaften wie «Ich pflege Herrn Cavegn» oder «Mich pflegt Nadine» aufgeschrieben. Diese stumme Aktion sorgte für Gesprächsstoff und regte zu Diskussionen an.
    Aus den beiden Institutionen in der Region waren Rund 30 Personen an der Aktion beteiligt.

    Weitere Artikel zur Aktion:

    www.grheute.ch/2019/08/31/wer-pflegt-sie-im-alter

    Weitere Informationen zur Imagekampagne finden Sie unter:

    www.langzeitpflege-gr.ch.

      Alters- und Pflegeheim St. Martin Cazis

      epat Thusis

      Alters- und Pflegeheim St. Martin
      St. Martin 15 | 7408 Cazis | 081 650 01 65